Stimmen: 6
Bewertung: 1.83
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Krabbencocktail mit Granatapfel
Tina Sommer, Köln
Rezept drucken
Krabbencocktail mit Granatapfel

Zutaten

  • Cocktail
  • 400 g Nordseekrabben
  • 1 Granatapfel
  • Frischer Drill
  • 4 Tomaten
  • 1 Packung Zarte Salatblätter Baby Leaf
  • 1 Limette
  • Für die Cocktailsoße
  • 8 EL Mayonnaise
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Cognac
  • 2 Spritzer Worcestershiresauce
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

4
Schwierigkeit:
einfach
  1. Eine Cocktailsoße aus Mayonnaise, Tomatenmark, Cognac, Limettensaft, Worcestershiresauce, Salz und Pfeffer herstellen. Den Granatapfel vorsichtig von der Schale befreien. Die gewaschenen Salatblätter, geviertelte Tomaten in einer schönen Dessertschale drapieren, darauf die frischen Krabben geben. Als Topping ein paar Granatapfelkerne und frische Dillspitzen darüber geben. Den Rand mit einer Scheibe Limette verzieren.Eine Cocktailsoße aus Mayonnaise, Tomatenmark, Cognac, Limettensaft, Worcestershiresauce, Salz und Pfeffer herstellen. Den Granatapfel vorsichtig von der Schale befreien. Die gewaschenen Salatblätter, geviertelte Tomaten in einer schönen Dessertschale drapieren, darauf die frischen Krabben geben. Als Topping ein paar Granatapfelkerne und frische Dillspitzen darüber geben. Den Rand mit einer Scheibe Limette verzieren.