Nudelgericht „Rapidamente“
Nudelgericht „Rapidamente“
Nudelgericht „Rapidamente“
Lisa Rother, Berlin
Menge: 2
Schwierigkeit: Leicht
Vote now:
Stimmen: 2
Bewertung: 2.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Nudelgericht „Rapidamente“
Lisa Rother, Berlin
Menge: 2
Schwierigkeit: Leicht
Vote now:
Stimmen: 2
Bewertung: 2.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Nudelgericht „Rapidamente“
Zutaten
  • 500 g Tortellini mit Gemüse- oder Käsefüllung
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 Glas Rotwein
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Salz
  • Öl
  • etwas Pfeffer
  • 3 Basilikumblätter
  • Petersilie
  • Crème fraiche
Anleitung
  1. Die Nudeln in einem sehr großen Topf nach Vorgabe kochen. Die Zwiebel in Öl anrösten, darauf die passierten Tomaten mit geschnittenem Basilikum, einem Glas Rotwein, Petersilie und gepresstem Knoblauch, Zucker und Salz geben, aufkochen und etwas durchziehen lassen. Die fertigen Nudeln auf Tellern anrichten, die Tomatensauce und einen Klacks Crème fraiche darüber geben. Mit Petersilie garnieren. Der Feierabend5 kann beginnen.Die Nudeln in einem sehr großen Topf nach Vorgabe kochen. Die Zwiebel in Öl anrösten, darauf die passierten Tomaten mit geschnittenem Basilikum, einem Glas Rotwein, Petersilie und gepresstem Knoblauch, Zucker und Salz geben, aufkochen und etwas durchziehen lassen.
Die fertigen Nudeln auf Tellern anrichten, die Tomatensauce und einen Klacks Crème fraiche darüber geben. Mit Petersilie garnieren. Der Feierabend5 kann beginnen.
Die Story hinter dem Rezept
Ein schnelles Nudelgericht für lange Arbeitstage! Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme hab ich keine Lust mich noch lange in die Küche zu stellen. Mit diesem Gericht muss ich das auch nicht. Es ist einfach, lecker und schnell gemacht!
Zutaten
  • 500 g Tortellini mit Gemüse- oder Käsefüllung
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 Glas Rotwein
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Salz
  • Öl
  • etwas Pfeffer
  • 3 Basilikumblätter
  • Petersilie
  • Crème fraiche
Anleitung
  1. Die Nudeln in einem sehr großen Topf nach Vorgabe kochen. Die Zwiebel in Öl anrösten, darauf die passierten Tomaten mit geschnittenem Basilikum, einem Glas Rotwein, Petersilie und gepresstem Knoblauch, Zucker und Salz geben, aufkochen und etwas durchziehen lassen. Die fertigen Nudeln auf Tellern anrichten, die Tomatensauce und einen Klacks Crème fraiche darüber geben. Mit Petersilie garnieren. Der Feierabend5 kann beginnen.Die Nudeln in einem sehr großen Topf nach Vorgabe kochen. Die Zwiebel in Öl anrösten, darauf die passierten Tomaten mit geschnittenem Basilikum, einem Glas Rotwein, Petersilie und gepresstem Knoblauch, Zucker und Salz geben, aufkochen und etwas durchziehen lassen.
Die fertigen Nudeln auf Tellern anrichten, die Tomatensauce und einen Klacks Crème fraiche darüber geben. Mit Petersilie garnieren. Der Feierabend5 kann beginnen.
Die Story hinter dem Rezept
Ein schnelles Nudelgericht für lange Arbeitstage! Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme hab ich keine Lust mich noch lange in die Küche zu stellen. Mit diesem Gericht muss ich das auch nicht. Es ist einfach, lecker und schnell gemacht!

Inspiriert? Gleich Rezept hochladen!

Welcher Vorschlag zu Deutschlands 130 beliebtesten Familienrezepten gehört, entscheidet das Online-Voting. Die Einreicher der 130 abgedruckten Rezepte gewinnen ein Exemplar des Kochbuchs „Von Familie zu Familie – Deutschlands beliebteste Familienrezepte“. Für die drei Rezepte mit den meisten Stimmen beim Online-Voting gibt‘s dazu den Hauptgewinn: Je ein siebenteiliges RÖSLE-Kochtopf-Set im Wert von fast 500,- Euro.

Kochbuch: Deutschlands beliebteste Familienrezepte

Gewinne

3 x Kochtopf-Set im Wert von 479,65 € für die drei Hauptgewinner

130 Kochbücher mit Deutschlands beliebtesten Rezepten Alle Einsender der abgedruckten Rezepte gewinnen ein Kochbuch